Die neue Outdooractive Quiz Tour App

Die neue Outdooractive Quiz Tour App

Kleine Flucht aus dem Alltag gefällig? Spielen ist einer der stärksten Antriebe des Menschen, Gewinn und Verlust fesseln uns, ermöglichen weitergehende Vermittlung von Inhalten und erzeugen Spannung in jedem Alter. Spielerisch können Sie so die Aufmerksamkeit auf Ihr touristisches Angebot lenken oder bei Ihren Themenwegen wertvolles Wissen vermitteln.

Outdooractive unterstützt jetzt den spielerischen Ansatz bei der Entdeckung Ihrer Tourismusregion: ab dem dritten Quartal 2015 werden die Module Quiz Touren und Geo Gaming ein optionaler Bestandteil Ihrer Kunden App. (mehr …)

Neue Zeiten für das Neanderland

Ist es nicht zu aufwändig, für einen einzigen Rundwanderweg eine App zu konzipieren? Nicht, wenn man die Gelegenheit nutzt, das komplette Angebot der Tourismusregion darzustellen, wie es der Kreis Mettmann getan hat.

Der naturnahe „neanderland STEIG“ lockt seit Kurzem immer mehr Wanderer in die Region, besser bekannt unter dem Namen Neanderland. Über jede der 17 Etappen können sie sich nun unterwegs in der App „neanderland STEIG“ aus dem Hause ALPSTEIN ausgiebig informieren. Dank verschiedener Sortiermöglichkeiten, wie etwa nach Dauer oder Schwierigkeit, fällt es leicht, eine passende Etappe zu finden.

Weit mehr als nur ein Wanderplaner

Die Eröffnung des neanderland STEIG nahm die Destination zum Anlass, auch das hervorragende Übernachtungs- und Gastronomieangebot in den Fokus zu stellen. Von der Alten Bürgermeisterei bis zum Zeittunnel Wülfrath führt die App Besucher außerdem zu allen Sehenswürdigkeiten der Region. So können Gäste ihren gesamten Aufenthalt mobil planen.

Alle POIs in einer Karte

Die topografische Karte stellt zahlreiche Veranstaltungen, Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Sehenswürdigkeiten als georeferenzierte POIs dar. Im Menü finden sich die einzelnen Kategorien aber auch zum Durchstöbern. Alle POIs werden mit Bildern, Beschreibung, Kontaktdaten und Öffnungszeiten über das ALPcms von der Destination selbst gepflegt.

Wertvolle Zusatzfunktionen

Der letzte Sturm hat einen Weg schwer passierbar gemacht? Dann können Nutzer die aktuelle Bedingung direkt über die App melden und die Verantwortlichen schnell handeln. Weitere nützliche Features wie Wetter oder lokale Transportmittel helfen Gästen, sich bestmöglich auf den Aufenthalt im Neanderland vorzubereiten.

Für Fragen zu mobilen Apps wenden Sie sich gerne an unseren Vertriebsleiter:

Albert Rinn: +49 8323 8006 70. albert.rinn@alpstein.com

 

Mobil auf Tour durch die Ammergauer Alpen

Wer in den Ammergauer Alpen unterwegs ist, kann sich nun einen digitalen Wanderguide als Hosentaschen-Begleiter mitnehmen. Die Entwicklung der mobilen App mit ALPSTEIN Tourismus war die logische Konsequenz aus dem großen Erfolg des interaktiven Tourenplaners auf der Homepage der Tourismusregion. Dort haben Nutzer Zugriff auf über 130 redaktionell bearbeitete Touren, von Wanderungen über Mountainbike-, Ski- oder Schneeschuhtouren bis hin zu Rodelstrecken.

„Wir haben immer wieder positive Rückmeldungen von Gästen bekommen, die unsere abwechslungsreichen Tourenvorschläge gelobt haben oder erzählten, dass sie sich bereits zu Hause über Wanderstrecken informiert haben.“, so Thorsten Unseld, Produktmanager der Ammergauer Alpen GmbH. Warum sollten man Besuchern und Einheimischen also nicht ermöglichen, dieses Angebot auch von unterwegs nutzen?

Funktionen für alle Fälle

© Ammergauer Alpen GmbH

Wem die umfangreiche Tourenauswahl doch nicht genügt, der kann auch seine eigene Tour planen – am heimischen PC oder direkt am mobilen Endgerät. Großer Pluspunkt der App: Die Positionsbestimmung und die Offline-Speicherung der topografischen Karten machen ein Verlaufen praktisch unmöglich. Im Notfall ist dank Notruffunktion die Rettungsstelle oder Bergwacht zur Stelle.

So kehren aktive Gäste in Bayerns größtem Naturschutzgebiet noch zufriedener aus dem Urlaub zurück.

Zur App: Android und iOS

Triple A: Ausgezeichnete Apps von ALPSTEIN

Ob Hosentaschen-Ranger für den Schwarzwald, ADAC Wander-App oder die hauseigenen Outdooractive Apps – die Resonanz der Medien gibt uns immer wieder die Bestätigung, dass wir mit unseren mobilen Outdoor-Lösungen auf dem richtigen Weg sind. 

Mit jedem Update werden die Outdooractive Apps für iPhone und Android zuverlässiger, stabiler und um nützliche Funktionen (z. B. Profi-Wetter) reicher. Das wissen sowohl Nutzer der kostenlosen Basisversion als auch der Premium-App zu schätzen.

Als Testsieger bei beiden Betriebssystemen wurde vor Kurzem die Outdooractive Premium App geehrt. Das Testmagazin AUDIO VIDEO FOTO BILD verlieh Bestnoten für Bedienung, Tourenguide-Funktion und Daten-Sicherheit. Überzeugt hat die Jury die Kombination von Tourensuche, -planung, und -auswahl sowie die Sortierungsfunktionen. Als i-Tüpfelchen nannte sie die integrierte SOS-Funktion und das Berghütten-Verzeichnis.

Dass bei der Outdooractive Premium App „alles klappt“ stellte auch Computer Bild in Heft 5/2014 zufrieden fest. Unter allen getesteten Apps landete sie in der Kategorie Sport & Outdoor ganz oben. Ein ausführlicher Bericht zu den neuen Features ist außerdem im Wandermagazin (Ausgabe 177) zu lesen.

Brückenschlag in die analoge Welt

Zum Versüßen der angelaufenen Wandersaison wurde auch die ADAC Wander-App Deutschland neu gelauncht. Laut dem Computerportal Chip.de zählt die bewährte App auch im Jahr 2014 wieder zu den besten ihrer Art. Auf 8000 empfohlenen Strecken bietet sie sichere Orientierung. Gleichzeitig schlägt die ADAC Wander-App auch eine Brücke in die analoge Welt. Wie das am Bodensee funktioniert, haben die Redakteure der Badischen Zeitung ausgiebig getestet.

Probegewandert wurde auch von den Testern von Connect.de und Welt.de – letztere nahm auch die App der Süddeutschen Zeitung unter die Lupe, die zusätzlich Kartenmaterial von Österreich bereithält.

Auf Schritt und Tritt dabei: die Gratis-Karte per QR-Code

Was nützt einem in Rom der beste Stadtplan von Paris? Das fragen sich vielleicht auch Ihre Gäste, wenn Wegweiser, mitgebrachte Karten und Büchlein zur Orientierung nicht ausreichen.

Wir möchten Ihrem und unserem Ziel, nämlich den aktiven Urlaubsgästen und Freizeitsportlern draußen die bestmögliche Orientierung zu geben, ein Stück näher kommen. Dafür stellen wir unseren Kunden kostenfrei und ohne weitere Verpflichtung vier verschiedene QR-Codes zur Verfügung, die zu mobilen sportartspezifischen Outdooractive Karten verlinken. Sie alle können die Codes unten  downloaden und die Grafik als Gratis-Karte für unterwegs beispielsweise in Ihren Broschüren, auf Flyern oder Give-aways verwenden!

Bewährte Qualität für unterwegs

Ihre Gäste folgt die Karte dann sozusagen auf Schritt und Tritt – egal ob beim Wandern in der Eifel, beim Radfahren an der Donau, beim Mountainbiken in Südtirol oder beim Wintersport im Berner Oberland. Es genügt, bei aktiviertem GPS etwa den QR-Code für Wandern mit dem Smartphone zu scannen und schon kann man die bewährte topographische Outdooractive Grundkarte mit aktuellem Wanderwegenetz in der Umgebung gratis nutzen. Wer auf mehr Funktionen zugreifen möchte, um zum Beispiel Wandertouren zu suchen oder eigene Routen zu planen, kann die Outdooractive App über den Link direkt downloaden.

Lieber kleben statt drucken?

Gerne schicken wir Ihnen unsere neuen outdoor-festen Aufkleber mit Link zur Wander-, Rad-, Mountainbike- oder Wintersportkarte auch per Post zu – zum Verschenken oder selbst kleben. Bestellen Sie die Aufkleber in der gewünschten Anzahl einfach per E-Mail an info@alpstein.com.

QR-Codes herunterladen:

QR-Code Wandern

QR-Code Radfahren

QR-Code Mountainbike

QR-Code Wintersport