Outdooractive auf dem World Mobile Congress 2017 in Barcelona

Vom 27. Februar bis zum 2. März fand in Barcelona der diesjährige World Mobile Congress statt – die wohl wichtigste Veranstaltung der Mobilbranche. Auch Outdooractive gehörte zu den Teilnehmern der Messe. Wir haben eine Menge interessanter Erkenntnisse aus Spanien mitgebracht. Die zentrale Botschaft: Kaum jemand wird sich dem enormen Potential, der unglaublichen Reichweite und der extrem schnellen Entwicklung aller mobilen Bereiche entziehen können. Und so stand auch das Motto des diesjährigen Kongresses unter diesen Vorzeichen: “The Next Element”.
Der wichtigste Trend: Videos
Experten erwarten, dass innerhalb der nächsten Jahre über 80 % des mobilen Traffics von Videokonsum verursacht sein wird. Dass sich dieser Trend in der Mobilbranche niederschlägt, war auf der WMC17 deutlich spürbar. So war es dieses Jahr nicht Marc Zuckerberg, der die Keynote übernahm, sondern der CEO und Gründer von Netflix, Reed Hastings, der dem Thema Video das Wort gab. Auch im Bereich der Gadgets konnten wir viele professionelle Tools bestaunen, die den globalen Trend zum Video bestätigen – von verschiedenen Smartphone-Aufsätzen bis hin zur 360°-Kamera.
Immer mehr Nutzer können mit immer kleinerem finanziellem Aufwand professionellen Video-Content produzieren. Die großen Plattformen tragen dem Video-Trend mit personalisiertem, hochwertigen Content und immer schneller werdenden Verbindungen Rechnung.
Für die Tourismusbranche ist dieser Trend besonders interessant: Videos und Filmaufnahmen eignen sich perfekt dafür, eine Region eindrucksvoll in das beste Licht zu rücken und zukünftige Gäste von den Vorzügen der Destination zu überzeugen.
Roadmap 2017: Videos bei Outdooractive
Auch wir bei Outdooractive räumen dem Thema Video einen hohen Stellenwert auf unserer technischen Entwicklungs-Roadmap für 2017 ein. Bewegte Bilder werden auf unserer Plattform den Platz bekommen, den sie verdienen. Wir arbeiten daran, dass Videos nahtlos in alle Mediengalerien auf Outdooractive eingefügt werden können und auf allen Ausgabekanälen (Webseiten und Apps) performant ausgespielt werden. Ebenso werden wir interaktive 360°-Videos unterstützen, die Ihren Gästen den vollen Rundumblick auf Ihre Highlights ermöglichen. Lassen Sie sich inspirieren:

 

Outdooractive im Jahr 2017: Outdooractive Umfrage #2

Outdooractive im Jahr 2017: Outdooractive Umfrage #2

Im ersten Blogbeitrag zu unserer Umfrage haben wir uns mit allgemeinen Fragen zur Reiseplanung mit Outdooractive beschäftigt. In diesem zweiten Teil geht es nun um die Outdooractive App.

Die App ist inhaltlich eng mit Outdooractive als Webseite verbunden, bietet aber auch einige Funktionen, die sie von der Desktopversion unterscheidet. Ihr Hauptmerkmal ist die Mobilität: Das Smartphone ist bei vielen Outdoorsportlern auf jeder Tour dabei. Die Outdooractive App ersetzt Karte, Kompass und Reiseführer und wird so zum wichtigen Begleiter und zur Inspirationsquelle für unterwegs. (mehr …)

Flucht aus dem Alltag – spielerische Wissensvermittlung im Saarland

Flucht aus dem Alltag – spielerische Wissensvermittlung im Saarland

Für alle Wanderer, die auf ihren Touren noch mehr als nur die bloße Natur erleben möchten, ist das Feature „Quiztour“ genau das Richtige. Dabei wird das Content-Management-System erweitert, um mehrere Optionen an die bestehenden Punkte und Touren hinzuzufügen. Erst nach richtiger Beantwortung der jeweiligen Quizfrage wird der nächste Ratepunkt angezeigt.

(mehr …)

Digitalisierung im Tourismus: „Luther to go“ als digitales Lutherlexikon

Digitalisierung im Tourismus: „Luther to go“ als digitales Lutherlexikon

1010 Kilometer digital verzeichnet, mehr als 400 touristische Attraktionen und Unterkünfte, 20 bedeutende Lutherstätten, 180 Kirchen, 46 Wegetappen, 16 Tourentipps sowie multimediale Inhalte mit nützlichen Funktionen – das ist „Luther to go“, die Navigations- und Informationsapp für Thüringen-Touristen, Lutherinteressierte und Wanderfreunde. Initiiert wurde das App-Projekt von der Thüringer Tourismus GmbH und entwickelt von der Outdooractive GmbH & Co. KG.

(mehr …)