Corporate Outdooractive News

Das jüngste Unternehmenswachstum treibt die internationale Entwicklung von Lösungen für den Overtourismus voran

Outdooractive ist sehr stolz, diesen Monat 15 neue Teammitglieder in dem Hauptsitz in Bayern, Deutschland begrüßen zu dürfen.

Im Rahmen einer ehrgeizigen Wachstumsstrategie hat Outdooractive in diesem Jahr bisher über 40 neue Stellen besetzt, wobei alle Abteilungen verstärkt und die Dienstleistungen erweitert wurden.

Mit diesen neu besetzten Stellen wächst die Belegschaft von Outdooractive auf 170 Mitarbeiter, die aus mehr als 30 Ländern kommen und in Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Europa, Asien und Amerika arbeiten.

mehr …

„Deutschlands beste Portale, Communities und Suchmaschinen“ – Outdooractive zum dritten Mal in Folge unter den besten Marken

Outdooractive hat den höchsten Gipfel der Verbraucher erklommen und ist laut den Verantwortlichen der Studie DEUTSCHLAND TEST ein starker Karabiner für Verbraucher bei der Suche nach Orientierung.

Im DEUTSCHLAND TEST untersuchen das Wirtschaftsmagazin Focus-Money  gemeinsam mit dem Wirtschaftsinstitut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) rund 24.000 Marken bzw. Unternehmen. Hier die Eckpunkte der Studie:

  • 24.000 Marken
  • aus 396 Produktsegmenten
  • auf der Basis von 86,6 Millionen Aussagen aus Online-Medien und Social Media.

Eine derart umfassende Studie zu den bevorzugten Marken gab es in Deutschland bisher noch nie.

Die befragten Kunden stellen Outdooractive dabei ein sehr gutes Zeugnis aus:
Die Marke Outdooractive ist das Beste im Markt und erhält zudem ein Spitzenzeugnis in der Kategorie Technik.

Mit der Auszeichnung „Deutschlands beste Portale, Communities und Suchmaschinen“ gehört Outdooractive zu einem erlesenen Kreis des DEUTSCHLAND TEST. Die Auszeichnung als „Deutschlands Beste“ ist die dritte dieser Art in Folge und somit eine erfreuliche Bestätigung für die konsequente Ausrichtung auf den Kunden und User.

In der Focus-Sonderheftausgabe „Deutschlands Beste“ (Studie 2020) erschien dazu eine ausführliche Berichterstattung. (https://www.deutschlandtest.de/diebesten/)

Finale Ligure stärkt seine Marke Finale Outdoor Region – mit Outdooractive

Die weltbekannte MTB-Region Finale Ligure erweitert ihr Outdoor-Angebot und vertraut auf Outdooractive

Von einem beliebten Urlaubsziel am Meer für Piemonteser und Mailänder entwickelte sich Finale Ligure in den letzten 20 Jahren zu einer Top-Destination und einem Outdoor-Paradies für Kletterer, Biker und Outdoor-Liebhaber. Mit der Einführung der Marke Finale Outdoor Region ist die Destination nun bereit für eine neue Herausforderung.

David Dall’Ara, IT-Manager, geboren und wohnhaft in Finale Ligure, Outdoor-Enthusiast und Koordinator des Projektes im Bereich der Digitalisierung und der strukturierten Verwaltung des Outdoor-Produkts erklärt:

„Outdooractive ist eine Plattform, die es uns ermöglicht, übersichtlich und präzise mit Sehenswürdigkeiten, Routen und Angeboten zu arbeiten sowie alle Informationen exklusiv zu verwalten und somit dem Nutzer ein Qualitätsprodukt anbieten zu können.“

mehr …

Digitale Besucherlenkung im Outdoorbereich – Podcast mit Thomas Wiedner, Geschäftsführer von Outdooractive Österreich

Christian Lunger, Servicedesigner und Inhaber von MOTASDESIGN, thematisiert im Gespräch mit Thomas Wiedner, Geschäftsführer von Outdooractive Österreich, wie realer und virtueller Raum zusammenwachsen. Im Zeichen der Corona-Krise diskutieren die beiden unter anderem verschiedene Möglichkeiten und Szenarien, wie digitale Systeme dazu beitragen, dass Menschen in Zeiten von Lock-Down und Reisebeschränkungen ihre nähere Umgebung neu oder überhaupt erstmals entdecken. Darüber hinaus werden best-practice Beispiele erörtert, wie mittels proaktiver Information an registrierte Gäste die Besucherlenkung und Vermeidung von Konflikten z.B. zwischen Fußgehern und Radfahrern gelingen kann.

Konflikten in der Natur durch Digitalisierung vorbeugen – „Digitize the Planet“ im BR-Bericht

 

In einem Bericht des Bayerischen Rundfunks wurde der gemeinnützige Verein „Digitize the Planet“ vorgestellt. Ziel des Vereins ist die Digitalisierung aller relevanten Vorschriften einschließlich der Gesetze und lokalen Regeln für die Nutzung in der Natur. Der Naturpark Nagelfluhkette ist dabei eine der ersten Modellregionen für ein Digitalprojekt gegen Naturzerstörung.

mehr …

Warum regionale Destinations-Apps wichtiger sind als je zuvor

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Abriegelungen führen an einigen Orten zu einem starken Anstieg der Besucherzahlen, da für viele Menschen ein Urlaub im Ausland derzeit keine Option ist. Innerhalb weniger Wochen erwiesen sich die bekannten Hotspots der touristischen Regionen, die schon in der Vergangenheit an sonnigen Wochenenden und Feiertagen an ihre Grenzen stießen, nun regelmäßig als überfüllt.

Parallel dazu sprang die Zahl der Tagestouristen aus den nahegelegenen Regionen in ungeahnte Höhen. Die verbliebenen Alternativen für Erholungssuchende waren in diesen Zeiten zumeist blockiert (geschlossene Schwimmhallen, Museen, Restaurants usw.).

mehr …

Umfrage zum Deutschlandtourismus im Rahmen von „Destination trifft Reisewelt“ – Deutsche erkunden ihr Heimatland und die Natur

In Zeiten von Corona bleiben Urlauber vermehrt in der Heimat und so steht für den Reisesommer 2020 schon jetzt ein Gewinner fest: Deutschland. War das eigene Land schon in den vergangenen Jahren mit etwa einem Drittel aller Urlaubsreisen weit vor Spanien das beliebteste Ziel der Deutschen, so wird es jetzt noch voller.

Eine Umfrage der mytricc GmbH im Rahmen von „Destination trifft Reisewelt“ unter deutschen Reisebüros zeigt, dass Deutschlandtourismus in den Reisebüros derzeit hoch im Kurs steht. Der Naturtourismus ist dabei das am stärksten wachsende Segment.
88 % der Reisebüros glauben sogar, dass die Nachfrage nach Angeboten im Naturtourismus stark wachsen bzw. wachsen wird.

mehr …

neusta destination solutions und Outdooractive begründen Partnerschaft

Die zwei Technologie-Platzhirsche im Deutschlandtourismus vereinen mit ihrer Partnerschaft die Stärken und Kompetenzen beider Player im Angebot für Destinationen und erweitern die Vielfalt der potenziellen und bestehenden Kunden um ein Vielfaches.
Die Vollblut-Agentur neusta destination solutions (DS) sowie die größte Outdoor-Plattform Outdooractive sind sich einig, dass mit dieser Bündelung der gemeinsamen Leistungen Destinationen das Beste aus beiden Welten erhalten und sich nicht mehr für oder gegen einen von beiden entscheiden müssen.

mehr …

Digital und effektiv – Besucherlenkung als Lösungsansatz für steigende Touristenzahlen

Überfüllte Parkplätze, zugemüllte Wanderwege und demonstrierende Einheimische – immer mehr Orte, die lange Zeit gut und gern vom Tourismus gelebt haben, fühlen sich überfordert vom Ansturm der Reiselustigen und das nicht erst seit Corona-Zeiten. Die große mediale Aufmerksamkeit zeigt nicht zuletzt, dass der „Overtourism“ mit allen damit einhergehenden Problemen das beherrschende Thema des gegenwärtigen Tourismus ist. Zunehmend negative Trends zwingen die Verantwortlichen, auf die Suche nach der richtigen Strategie zu gehen.

mehr …

Snap it – Smarte Tourenplanung mit importierten GPX-Tracks

Das Anlegen einer Tour basierend auf einem zuvor aufgezeichneten GPX-Track war bisher oft sehr arbeitsintensiv und zeitaufwendig. Wesentliche Gründe dafür waren die abweichenden Geometrie-Daten eines importierten GPX-Tracks von dem Weg und die fehlenden Informationen zu den Wegearten (z. B. Naturweg, Asphalt, Pfad etc.), die bei der Erstellung der Tour nachbearbeitet werden mussten.
Mit der „Snap it“-Funktion löst Outdooractive nun all diese Probleme schnell und unkompliziert mit einem einzigen Klick auf den gleichnamigen Button im Outdooractive Business Tourenplaner.

mehr …