Alle Artikel

Alle News rund um Allgemein

Mit digitalen Stadtführungen Besucher lenken und ruhige Gebiete beleben

Beispiel für einen digitalen Stadtrundgang

Auch in Städten werden bekannte und viel kommunizierte Sehenswürdigkeiten überrannt. Obwohl die Geschichte einer Stadt ebenso häufig in unbekannteren Ecken steckt und Orte so viel mehr erzählen können als ausschließlich ihre Historie. Wieso also Touristen sowie Einheimischen nicht genau diese Ecken und Geschichten näherbringen?

mehr …

Management von Premiumwegen

Trail Management im My Business

Bad Peterstal-Griesbach hat sich als Premium Wanderdestination etabliert und baut ganz auf Qualität des Wander-Erlebnisses. Mit 4 zertifizierten Premium Wegen und einem top gepflegten Wanderwegenetz macht sich die kleine Gemeinde in der Nationalparkregion einen Namen als Ziel für den qualitätsbewussten Wanderurlauber. Um diese top Qualität zu erreichen, hat die Gemeinde ihr Wegemenagement digitalisiert auf der Basis von Outdooractive Trail Management.

mehr …

Lernen Sie Ihre Gäste digital kennen, um sie zu lenken


Digitale Identitäten dienen personalisiertem Marketing, verringern administrative Abläufe und sind fälschungssicher. Das aktuell bekannteste Beispiel einer digitalisierten Identität ist der digitale Impfpass.
Zieht man den Vergleich zur  Tourismusbranche steht diese noch am Anfang. Hierfür sind vor allem Behörden und  fehlende Schnittstellen der Grund, wie Dirk Rogel, ein Spezialist für Digitalisierungstrends in der Tourismusbrache, in dem Artikel  „Wie digitale Identitäten Tickets und Tourguides ersetzen“ verdeutlicht. 

mehr …

Umgang mit illegalen Trails und Touren

Viele Destinationen leiden unter den Konflikten, die Mountainbiker erzeugen, indem diese auf unerlaubten Trails unterwegs sind und dieselben Wege benutzen, wie die Wanderer. Dabei gilt es zu unterscheiden, ob es sich um illegale Trails handelt, also um Wege, die widerrechtlich gebaut oder befahren werden, oder ob es sich um Wege handelt, deren Befahrung von Gesetztes wegen erlaubt ist, aber auf denen es dennoch Konflikte durch die Mehrfachnutzung gibt – der Klassiker sind Moutainbiker vs. Wanderer, es gibt dies aber auch mit Reitern auf Wanderwegen, Skitourengängern auf Skipisten oder Fußgängern auf Ski-Langlaufloipen.

mehr …