Corporate Outdooractive News

Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Hebräisch: Integration neuer Sprachen in die Outdooractive Plattform

Digitalisierung und Internationalisierung sind untrennbar miteinander verbunden. Die Übersetzung einer Website ist ein elementarer Schritt zur Erschließung neuer Märkte und Zielgruppen. Mit der Integration von fünf neuen Systemsprachen ist Outdooractive auf internationalem Wachstumskurs – sowohl in Bezug auf das große Partner-Netzwerk als auch beim Aufbau einer multikulturellen Community.

mehr …

Werden Sie Partner der Outdooractive Conference

Neben zahlreichen Vorträgen von Experten aus dem Tourismus und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm gibt es während der Outdooractive Conference auch ausreichend Zeit zum Networken. Die Partner der #oac19 haben während der Pausen sowie vor und nach den Vorträgen die Möglichkeit, den Teilnehmern ihre Leistungen zu präsentieren und in persönlichen Gesprächen genauer ins Detail zu gehen. Wie das konkret aussieht und welche Vorteile Partner noch haben, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

mehr …

Nie mehr Relaunch

Es wird für Destinationen immer schwieriger, die Aufmerksamkeit der User zu bekommen. Nur noch 19 % der Urlauber besuchen eine DMO-Website beim Planen ihres Urlaubs (Tendenz sinkend).

mehr …

Die Outdooractive Conference 2019: die Referenten des Digital Guest Behavior Forums

Die Digitalisierung verändert das Verhalten der Gäste entlang der gesamten Customer Journey. Destinationen müssen sich anpassen und dort präsent sein, wo die Nutzer nach Informationen suchen. Doch wie und wo erreiche ich potentielle Gäste? Auf der diesjährigen Outdooractive Conference steht genau dieses Thema im Zentrum zahlreicher Vorträge. Hochkarätige Experten geben den Teilnehmern Strategien an die Hand, wie Destinationen das geänderte Benutzerverhalten handhaben können und welche Chancen Gästekommunikation hier bietet.

mehr …

Digitalisieren Sie Ihren Teil der Welt.

Die Grundlage aller digitalen Prozesse sind Daten. Das gilt erst recht im Tourismus. Keine Inspiration, keine Reiseplanung, keine Buchung und kein Erleben vor Ort sind in Zukunft ohne Daten der Destination vorstellbar. ALLE Daten. Es gilt, jetzt damit zu starten! Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr …

Outdooractive ist Partner des DestinationCamp 2019

Vom 22. bis zum 24. Mai 2019 öffnet die Kreativ- und Zukunftswerkstatt des Tourismus wieder ihre Tore: Das DestinationCamp in Hamburg geht in die neunte Runde. Die Themen rund um den Tourismus werden auch in diesem Jahr von den Teilnehmern selbst bestimmt, hierfür konnten im Vorfeld Ideen eingereicht werden. In diesem Jahr ist Outdooractive wieder als Partner mit dabei und freut sich, aktiv Teil dieser besonderen Veranstaltung zu sein.

mehr …

Alle existierenden Inhalte in eine Datenbank

Der erste Schritt einer Destination bei der Digitalisierung ist es, Digital Leadership aufzubauen. Diesem folgt, alle existierenden Inhalte in eine Datenbank zu bringen. Warum man das tun muss und wie das gelingt, erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr …

Hartmut Wimmer im Interview: Data Management

Im Rahmen des diesjährigen Tourismuscamps interviewte die FH Westküste Founder & CEO von Outdooractive, Hartmut Wimmer, zum Thema „Data Management“. Das Experteninterview dient als Grundlage für das Projekt „Tourismus 4.0 in Schleswig-Holstein“. In diesem Artikel finden Sie die Zusammenfassung des Gesprächs sowie den Link zum kompletten Interview-Video.

mehr …

Die Outdooractive Conference 2019: die Referenten des Data Analysis & Research Forums

Marktforschung und Datenanalyse ist in aller Munde. Wie bewegt sich ein potenzieller Gast auf einer Buchungsplattform? Welche Informationen über die Destination benötigt er zu welchem Zeitpunkt und auf welchem Kanal? Das Sammeln von Informationen alleine reicht jedoch nicht, um diese Fragen zu beantworten. Daten müssen aufbereitet und strukturiert werden, um zielführend Verwertung zu finden. Doch viele Destinationen befinden sich damit erst am Anfang. Auf der Outdooractive Conference in diesem Jahr wird daher das Thema über einen ganzen Tag hinweg im Data Analysis & Research Forum behandelt. Experten der Tourismusbranche erklären, wie Datenmanagement erfolgreich funktionieren kann.

mehr …

Der digitale Reiseführer der Welt

Jede Destination gibt es nur einmal auf der Welt. Warum also sollte das digitale Abbild der Welt x-fach existieren? Warum sollten die ganzen Reiseführer der großen Plattformen im Internet unterschiedliche Informationen anzeigen, wenn es sich doch um die gleiche Destination handelt? Und warum kennt Google die Destinationen heute schon besser, als die Webseiten und Apps der Destinationen?

mehr …