Corporate Outdooractive News

Das Must-have für zukünftige Systeme: Datenqualität

Künstliche Intelligenz kann – wie jede Form von Intelligenz – nur so gut sein wie die Daten, auf deren Grundlage Antworten und Empfehlungen generiert werden. Beim Thema Machine Learning ist  Datenqualität wichtiger und gleichzeitig problematischer denn je: Schlechte Daten können nicht, wie bei der traditionellen Datenanalyse, einfach ausgetauscht oder gelöscht werden. Die relevanten Datenmengen werden zukünftig, wenn sie Relevanz für Alexa, Chatbots und Co. erhalten wollen, in Big Data organisiert. Der Ursprung der (möglicherweise falschen) Daten kann aufgrund der großen Datenmengen oft nicht identifiziert werden – eine nachträgliche Anpassung der Inhalte (welche oft von Dritten stammen) gestaltet sich daher oft schwer.

mehr …

Die Outdooractive Conference 2019: Die Referenten des Digital Leadership Forums

Im globalen Wettbewerb in digitalen Märkten, in denen sich Technologien schnell weiterentwickeln, ist ein Begriff kaum mehr wegzudenken: Digital Leadership. Auch die Tourismusbranche muss sich mit den neuen Aufgabengebieten, Tools und Vorgehensweisen befassen, um auf digitaler Ebene erfolgreich zu bleiben. Doch bevor konkrete Einzelmaßnahmen eingeleitet werden, müssen Destinationen zunächst die Kernelemente des digitalen Führungsstils verstehen und aufbauen, auch wenn dies bedeutet, bisherige Strukturen und Herangehensweisen aufzugeben. Wie dies erfolgreich umgesetzt werden kann, wird auf der diesjährigen Outdooractive Conference behandelt. Im Digital Leadership Forum geben spannende Referenten Anstoß und Impulse für den modernen Führungsstil.

mehr …

Themenfokus der Outdooractive Conference 2019

In diesem Jahr findet die Outdooractive Conference, die sich mit der Digitalisierung im Tourismus beschäftigt, vom 24.-26. September statt. Neben dem Outdoor-Programm erwartet Sie ein Seminartag mit diversen Workshops und zwei Tage mit Fachvorträgen von zahlreichen Experten. Dabei wird der Themenfokus auf Digital Leadership, digitalem Gästeverhalten und Marktforschung bzw. Datenanalyse liegen. Diese Themenschwerpunkte beschäftigen derzeit den Markt und stellen ihn vor große Herausforderungen und Chancen, denen man sich jetzt stellen muss. In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über die Schwerpunktthemen der diesjährigen #oac19.

mehr …

Flow im Mountainbike-Tourismus

Zum 5. Mal findet der Moutainbike-Tourismuskongress, organisiert vom Mountainbike Tourismusforum Deutschland statt. Unter dem Leitthema „Flow“ sprechen ausgewählte Mountainbike-Experten über den Erfolg und den Wandel im Mountainbike-Tourismus. Gekoppelt mit einem spannenden und abwechslungsreichen Rahmenprogramm ist die Veranstaltung genau das richtige für all diejenigen, die mit dem MTB-Tourismus in Berührung kommen. 

mehr …

Innovation statt Stillstand – erneute Auszeichnung für Outdooractive

Nach 2018 wurde Outdooractive auch in diesem Jahr als eines der innovativsten Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet.

Alle Innovationen gründen auf einer Idee, die am Anfang vielleicht sogar allzu visionär, unrealistisch, ja unmöglich scheinen mag. Ohne die stetige Weiterentwicklung von Prozessen, erlebt ein Unternehmen einen Stillstand, der sich negativ auf den Umsatz auswirkt. Ein Unternehmen, das wirtschaftlich arbeiten will, muss sich stets am Zahn der Zeit orientieren. Auf dem Tagesplan stehen Umdenken und Weiterdenken, Querdenken und auch mal außergewöhnlichen Ideen Raum geben.

mehr …

Die neue Sichtbarkeit: Inhalte, die wahrgenommen werden

Die digitale Welt ist schnelllebig. Für uns bei Outdooractive ist es deshalb besonders wichtig zu wissen, was „draußen“ passiert – den Markt im Auge zu haben und zu analysieren. Wir verfolgen Trends und berücksichtigen diese in unseren Entwicklungen.

mehr …

Outdooractive Plattform öffnet sich für Agenturen

Die Destination Suite auf der Basis der Outdooractive Plattform ist mittlerweile so weit entwickelt, dass Destinationslösungen mit Website, App, Content Management System und Analytics, ohne Programmierung als State-of-the-Art Lösung eingerichtet werden können. Die Software ist auf modernste Art als SaaS Lösung mit flexiblen Konfigurationen mietbar. Die Lösung wird stetig weiter entwickelt und ist daher ohne Aufwand seitens der Destination immer auf dem neuesten Stand. Die Zeit aufwändiger und zeitraubender Relaunches ist damit vorbei.

mehr …

Leistungsstark, flexibel und einfach: die Webtechnologie Outdooractive FlexView

 

Passende, hochwertige Inhalte für Gäste auf der Website anzeigen und dafür gleichzeitig eine erhöhte Reichweite erzielen. Hört sich gut an? Ist es auch: Mit der Outdooractive FlexView kann jeglicher Inhalt der Plattform (Touren, POI, Veranstaltungen, Unterkünfte, Angebote und vieles mehr) in bestehende Websites integriert werden. Die Inhalte der FlexView werden für Suchmaschinen indiziert und können auch über die globale Suche der Website gefunden werden.

mehr …

Hartmut Wimmer als Referent auf der ITB

In wenigen Tagen beginnt in Berlin erneut die ITB, die Weltleitmesse des Tourismus. Outdooractive ist nicht nur mit einem Stand in der eTravel World (Halle 7.1.c) vertreten, CEO & Gründer Hartmut Wimmer wird auch einen Vortrag halten.

mehr …

Hört auf, unsinnige Zahlen zu messen: Gängige Werbe-KPI sind für den Tourismus nicht zielführend.

Der Glaube, dass es allgemeingültige KPI (Key Performance Indicators) gibt, ist falsch. Denn um Schlüsselindikatoren kann es sich nur dann handeln, wenn sie den Schlüssel zum Erfolg darstellen. Die heute im Internet gängigen Messgrößen kommen überwiegend aus der Werbewirtschaft und sind für den Tourismus ungeeignet und wenig zielführend.

mehr …