Corporate Outdooractive News

Digital und effektiv – Besucherlenkung als Lösungsansatz für steigende Touristenzahlen

Überfüllte Parkplätze, zugemüllte Wanderwege und demonstrierende Einheimische – immer mehr Orte, die lange Zeit gut und gern vom Tourismus gelebt haben, fühlen sich überfordert vom Ansturm der Reiselustigen und das nicht erst seit Corona-Zeiten. Die große mediale Aufmerksamkeit zeigt nicht zuletzt, dass der „Overtourism“ mit allen damit einhergehenden Problemen das beherrschende Thema des gegenwärtigen Tourismus ist. Zunehmend negative Trends zwingen die Verantwortlichen, auf die Suche nach der richtigen Strategie zu gehen.

mehr …

Snap it – Smarte Tourenplanung mit importierten GPX-Tracks

Das Anlegen einer Tour basierend auf einem zuvor aufgezeichneten GPX-Track war bisher oft sehr arbeitsintensiv und zeitaufwendig. Wesentliche Gründe dafür waren die abweichenden Geometrie-Daten eines importierten GPX-Tracks von dem Weg und die fehlenden Informationen zu den Wegearten (z. B. Naturweg, Asphalt, Pfad etc.), die bei der Erstellung der Tour nachbearbeitet werden mussten.
Mit der „Snap it“-Funktion löst Outdooractive nun all diese Probleme schnell und unkompliziert mit einem einzigen Klick auf den gleichnamigen Button im Outdooractive Business Tourenplaner.

mehr …

Neues FlexView-Update: Noch leistungsfähiger und benutzerorientierter

Die Outdooractive FlexView ist der einfachste Weg, um Content aus der Outdooractive Datenbank in die eigene Website zu integrieren. Die ausgewählten Inhalte z. B. Touren, Unterkünfte, Ausflugsziele, Skigebiete oder Veranstaltungen, werden in einer Kartenansicht und auch als Listen oder Galerie dargestellt.

mehr …

„Destination trifft Reisewelt“ – die neue Netzwerkplattform für den Deutschlandtourismus

Beim zweiten Netzwerk-Treffen am 29./30. Juni 2020, diesmal in digitaler Form,  waren wieder alle Fachexperten, Entscheider und Querdenker eingeladen, um gemeinsam die Chancen und Potenziale für eine vertrauensvolle und nachhaltige Kooperation des Deutschlandtourismus mit dem Vertrieb über Reiseveranstalter und Reisebüros sowie weiterer Vertriebskanäle herauszuarbeiten und umzusetzen.

mehr …

Die jüngsten Firmenübernahmen schaffen mehr Möglichkeiten für Sie als Outdooractive-Kunde

Wie Sie wissen, hat Outdooractive kürzlich die Übernahme von ViewRanger, Großbritanniens Marktführer für Outdoor-Tourismus, und MountNpass, Frankreichs digitalem Führer für Fahrradtourismus, abgeschlossen.
Diese Bündelung von technischem Fachwissen, weiteren Kollegen, Branchenkenntnissen sowie unsere wachsende Gemeinschaft von Nutzern und Geschäftspartnern hat bereits beträchtliche Veränderungen und Verbesserungen der Outdooractive-Plattform mit sich gebracht. Dadurch eröffnen sich für Sie als unsere Kunden spannende und neue Möglichkeiten. Sie können mehr denn je von einer erhöhten Markenbekanntheit profitieren, die sich aus einer größeren Reichweite und neuen und verbesserten Features ergibt, die bereits dazu beigetragen haben, das User Engagement zu steigern.

mehr …

#ExploreMyRegion – Unser Einsatz für die lokale Tourismusindustrie

Langsam werden die Beschränkungen gelockert, aber der Mangel an Bewegungs- und Reisefreiheit beeinträchtigt weiterhin die Tourismusindustrie weltweit. Gäste sind entweder nach wie vor an Ausgangssperren oder an ihre nähere Umgebung gebunden und suchen nach Möglichkeiten, außerhalb ihrer vier Wände das zu erkunden, was in der Nähe ihres Zuhauses liegt.

Als zuverlässiger Partner und Europas größter Outdoor-Plattform, fühlen wir uns verpflichtet, Ihnen, Ihren Gästen und der Tourismusindustrie auf dem Weg zurück zur Normalität zu helfen.

Wie? Mit unserer Kampagne #ExploreMyRegion unterstützen wir alle Akteure des Tourismus und bringen vor allem den lokalen Tourismus zurück zur Normalität.

mehr …

Die Familie wächst weiter: Outdooractive übernimmt ViewRanger

Jetzt ist es offiziell: Wir heißen ViewRanger bei der Outdooractive Familie herzlich willkommen – Großbritanniens Marktführer für Outdoor-Tourismus. 

Dieser weitere Schritt der kontinuierlichen Entwicklung von Outdooractive unterstützt das Streben, das internationale Publikum zu erweitern und die Produktlinie mit weiteren Highlights auszubauen.  

ViewRanger wurde 2006 in Cambridge, England gegründet und fing als früher App-Pionier an, eine Vision zu kreieren, die es ermöglicht, digitale Karteninformationen direkt in die Landschaft zu projizieren und sie für Benutzer auf elektronischen Geräten abrufbar zu machen.

mehr …

Die Bestätigung – Wir sind auf dem richtigen Weg

In Zeiten von Corona herrscht Verunsicherung und jeder ist auf der Suche nach Orientierung, Hoffnungsträgern und neuen Ansätzen für einen Weg zurück in die Normalität. 

„Tourismuszukunft“, hat sich als einer der Ansprechpartner für alle Anliegen und Organisationen rund um den Tourismus, mit dem Thema Krisenbewältigung auseinandergesetzt. In diesem Sinne wurden die „Zukunftstage ins Leben gerufen, um der Branche und ihren Akteuren zu helfen, die Krise schnellstmöglich zu meistern. Die Reihe an Events widmete sich einerseits dem Reisevertrieb und andererseits den Destinationen. 

Der erste Zukunftstag für Destinationen fand am 20. April statt. Dieser sollte Orientierung bieten und den Austausch zwischen den Akteuren ermöglichen.
Auch für Outdooractive wurden hier wertvolle Inhalte sowie Bestätigungen der derzeitigen Strategie und Produktentwicklung präsentiert.
Lesen Sie im Folgenden mehr über die Haupterkenntnisse der Veranstaltung und inwieweit Outdooractive mit den Empfehlungen bereits einhergeht.

mehr …

Entdecken Sie die Bilder rund um die Welt – Neuer Foto-Layer auf der Karte

80% aller Informationen nehmen wir über die Augen wahr. Bilder spielen hierbei eine ganz besondere Rolle. Sie wecken Emotionen und Wünsche, können faszinieren, begeistern und beeindrucken. Unser neuintegrierter Foto-Layer im Karten-Layer soll die Bedeutung der Bilder für unsere User mehr in den Mittelpunkt stellen.

mehr …

In schweren Zeiten ist Handeln gefragt

Noch vor wenigen Monaten hätten sich Regierungen und Einzelpersonen niemals vorstellen können, in welcher Lage wir uns heute befinden werden. Innerhalb weniger Wochen wurde uns allen schließlich klar: Wir sind alle betroffen. Dies ist eine Krise, die alle Nationen, Industrien und Einzelpersonen betrifft.

Mit der Krise kam zuerst der Stillstand. Durch den Mangel an Erfahrung war sich niemand sicher, wie man am besten reagieren sollte. Bevor es uns bewusst war, befanden wir uns in Mitten in einer weltweiten Pandemie.
Dennoch haben Unternehmen und Wirtschaftszweige bereits aus der Vergangenheit gelernt: Es ist wichtig, auf eine Krise zu reagieren, relevante Informationen auszutauschen und Stakeholder, Gäste und Käufer entsprechend zu informieren. Die unterschiedlichsten Formen von Kommunikation und aktiven Maßnahmen haben begonnen, sich weltweit zu verbreiten.

mehr …